Ablauf einer TheReconnection® Sitzung

Eine Behandlung mit TheReconnection® besteht immer aus zwei aufeinanderfolgenden Sitzungen, und findet an zwei – idealerweise – aufeinanderfolgenden Tagen statt. Es sollten mindestens eine und maximal drei Nächte zwischen den Sitzungen liegen. Die Rückverbindung wird nur einmal im Leben durchgeführt und nicht wiederholt.

Während der Sitzung liegen Sie in einer bequemen Position auf dem Rücken auf einer Behandlungsliege.  Ich werde in einer Höhe von ca. 30 cm über Ihrem Körper, einem exakten Punkt- und Linien-System folgend, den individuellen,- mit dem universellen Energiefluss rückverbinden.

Bitte achten sie auf bequeme Kleidung.

Es wird empfohlen, vor der persönlichen Reconnection® ein bis drei Reconnective Healing® – Sitzungen in Anspruch zu nehmen, was aber nicht zwingend erforderlich ist. Der Organismus kommt dadurch auf allen Ebenen in Balance und ist bereits vertraut mit den neuen Frequenzen. Das einmalige Erlebnis der persönlichen Reconnection® kann dadurch intensiver wahrgenommen und genossen werden.

Es ist möglich, aber nicht zwingend, dass Sie während der Sitzung verschiedenste Empfindungen innerhalb und außerhalb ihres Körpers wahrnehmen (z.B. Farben sehen, Düfte riechen, Klänge hören, usw.). Mitunter kommt es zu unwillkürlichen Muskelkontraktionen oder Gefühlen von Wärme, Kälte, Schwere oder Leichtigkeit. Diese Beschreibungen sind allerdings nur mögliche Ereignisse. Lassen Sie sich mit ihrem ganzen Erleben auf diese ein und machen Sie ihre ganz persönliche Erfahrung.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie nach den Sitzungen genügend Zeit haben, um die Energien nachwirken zu lassen und zu ruhen.